Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Info:

6-Gang Getriebe

Achtung: Speziell unsere Zylinder und Motoren der RS1000er Baureihe sind in letzter Zeit so drehmomentstark geworden, das es bei unsachgemäßer Behandlung (ruppiges Anfahren, hartes schalten, Kupplung schnalzen lassen usw.) zur Überbelastung einzelner Getriebeteile kommt, insbesondere (aber nicht ausschließlich!!!) betrifft das die Verwendung von 5-Gang-Getrieben. Dies liegt nicht an mangelnder Qualität dieser Teile sondern einfach an der brachialen Kraft dieser Motoren. Bitte entsprechend umsichtig mit Motoren dieser Art umgehen, wir können keine Garantien auf die kraftübertragenden Teile geben!

zurück...
6-Gang Getriebe

6-Gang Getriebe

nach langer Testperiode können wir endlich das 6-Gang-Getriebe für den Verkauf freigeben. Die Schwierigkeit bestand hier, mit dem zur Verfügung stehenden Platz im Motorgehäuse ein Getriebe mit 6 Gängen zu verbauen, bei dem die jeweiligen Ritzelbreiten im Bereich herkömmlicher 5-Gang liegen- der zusätzliche Platzbedarf wird also durch das erweiterte Ausnutzen an den Gehäusewänden gewonnen. Durch eine bessere Materialauswahl konnte so ein 6-Gang-Getriebe entstehen welches in Haltbarkeit und Schaltgenauigkeit über den herkömmlichen 5-Gang-Getrieben liegt. Die Übersetzungen sind dabei recht konventionell gehalten:

10:44
15:40
19:36
22:34
24:32
26:30

Um den zusätzlich benötigten Platz zu schaffen müssen folgende kleine Anpassungen am Gehäuse gemacht werden:

-Gehäusewandfläche an der Kupplungswelle rechts 1,2mm tiefer fräsen (d=43mm) -Gehäuswandstege an der Losradwelle links 2,0mm tiefer fräsen (d=72mm) 

-Schaltarm vorn 2mm anschrägen (für ausreichend Platz zum Schaltarm-Kupplungskorb wenn 1. Gang eingelegt ist) -Axialspiel Kupplungskorb max 0,3mm (Nieten des Korbs müssen zum Schaltarm im 1. Gang mind. 1,5mm Luft haben!)

-Grat am Gehäuse entfernen (für aureichend Luft Gehäuse-Schaltarm wenn 6.Gang eingelegt ist)

-Schaltwalze auf Leichtgängigkeit überprüfen (Schaltwalze ist 2mm größer, evtl. Gehäusewand ausfräsen)

 

Das Getriebe läuft in unserem Testmotor mit 100ccm-Zylinder. Wir weisen darauf hin, dass wir nach wie vor bei extrem starken Motoren eher unsere verstärkten 4-Gang-Versionen empfehlen anstatt 5/ 6-Gang-Versionen.

Notwendige Anpassungen des Motorgehäuses können auch hier im Haus erledigt werden, siehe hierzu Bestellnummer: 402533

 

nr: 40245
620.00 €
Sowohl die angegebenen Leistungswerte als auch die Geschwindigkeitsangaben sind garantierte Werte, die wir auf unserem eigenen Prüfstand ermittelt haben mit den jeweils besten Komponenten (Rennauspuff SP/ R). Diese werden meist noch leicht übertroffen!
Startseite | Neuheiten | Onlineshop | Warenkorb | Service | Rennsport | Impressum | Datenschutz