Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Info:

Kurbelwelle auswuchten

Rennwellen RZT


Neuvorstellung Rennkurbelwellen 44, 48 und 50 Hub 2018

Nachdem für 2018 nur ein kleines Update unserer Rennwellen geplant war hat sich die Produktion leider lange verzögert, umso glücklicher sind wir jetzt endlich die 2018er Version unserer Rennwellen verfügbar zu haben. Das offensichtlichste Detail dabei ist unser neues gefrästes Rennpleuel (über 10g leichter!) welches bei den 48er und 50er Rennwellen schon ohne Aufpreis verbaut ist- gerade bei den typischerweise mit diesen Wellen verbauten schwereren Kolben ein riesen Vorteil. Die Auswuchtung dieser beiden Versionen konnte dadurch leicht angepasst werden. Die 44er Rennwelle hat in der Grundausstattung unser bewährtes geschmiedetes Rennpleuel verbaut. 
Da die Endmontage aller Wellen jetzt komplett bei uns im Haus passiert sind alle Wellen auch mit anderen Pleuellängen verfügbar, ein Aufpreis durch nachträgliches Umpressen entfällt dadurch (es wird lediglich der Aufpreis berechnet was jenes Pleuel teurer ist als das in der Grundausstattung verbaute). 
Für Hobbytuner sind dadurch die Wellen auch ohne Pleuelsatz verfügbar (nur beide Wangen siehe Bestellnr.:302211)
Rennkurbelwelle 44mm 2018 (inkl. Rennpleuel RZT 85mm geschmiedet)              
Rennkurbelwelle 48mm 2018 (inkl. Rennpleuel RZT 85mm gefräst)                      
Rennkurbelwelle 50mm 2018 (inkl. Rennpleuel RZT 85mm gefräst)  

Lieferumfang Rennkurbelwelle: komplette Kurbelwelle mit Nadelkranz für Kolbenbolzen  




zurück...
Kurbelwelle auswuchten
Auswuchtung Kurbelwellen

Neben der Möglichkeit unsere Kurbelwellen mit einer andere Pleuellänge zu bestücken, können wir jetzt auch anbieten jede unserer RZT- Wellen nach Kundenwunsch zu wuchten.

Die dem Pleuel gegenüberliegende Seite der Hubwangen unserer Wellen sind je nach Version mit 240g-270g ausgewuchtet um sie für Tuningzwecke geeigneter zu gestalten.
(Dies entspricht schon zwischen 20 und 30% mehr als bei jeder Standard- oder Tuningwelle.)
Trotzdem kann es sinnvoll sein, die Welle noch weiter auszuwuchten, speziell bei Wellen mit mehr Hub, wenn ein längeres (und damit schwereres) Pleuel verbaut ist oder ein schwererer Kolben verwendet werden soll.
In diesen Fällen wird die Welle nachträglich und einzeln speziell auf die Einsatzbedingungen gewuchtet, indem Material an der Außenseite der Wange abgenommen wird (ähnlich S70 standard) oder die vorhandenen Auswuchtbohrungen mit geeignetem Material verschlossen werden.
Diese Anpassung kann übrigens auch bei schon vorhandenen RZT-Wellen vorgenommen werden!
Aufpreis je Welle- 25,-Euro

Hierfür muss die vorhandene RZT Welle entweder eingeschickt werden (mit Bearbeitungsauftrag) oder bei Neubestellung einer Welle unter Bemerkung der Satz: "Welle auswuchten" sowie das verwendete Kolbengewicht hinzu gefügt werden.
nr: 40225
25.00 €
Sowohl die angegebenen Leistungswerte als auch die Geschwindigkeitsangaben sind garantierte Werte, die wir auf unserem eigenen Prüfstand ermittelt haben mit den jeweils besten Komponenten (Rennauspuff SP/ R). Diese werden meist noch leicht übertroffen!
Startseite | Neuheiten | Onlineshop | Warenkorb | Service | Rennsport | Impressum | Datenschutz